Medienmitteilungen

185 JAHRE HÜLFTENSCHANZ: JUSO ORGANISIERT KISS-IN

Heute vor 185 Jahren herrschte Krieg zwischen den beiden Basel. An den Ereignissen rund um die Hülftenschanze kamen mehrere Menschen ums Leben und die beiden Halbkantone haben sich bis heute nicht von dieser gegenseitigen Abneigung lösen können. Die JUSO beider …
Mehr lesen

Die CVP beider Basel muss sich von evangelikalen Sekten klar distanzieren

Falls sich die Vorwürfe gegen die Baselbieter CVP-Präsidentin Brigitte Müller-Kaderli erhärten, fordert die JUSO Basel-Stadt ihren sofortigen Rücktritt. Homophobie und religiöser Fanatismus jeglicher Couleur haben in unserer Gesellschaft nichts verloren!In Europa tritt seit mehreren Jahren vermehrt ein rückständiges und gefährliches …
Mehr lesen

Parolen für den 4. März

An der Mitgliederversammlung vom 08.01.2018 haben wir die Parolen für die Abstimmungen vom 4. März gefasst Kantonale Vorlagen: Die JUSO Basel-Stadt empfiehlt die Initiative ​«Nachhaltige und faire Ernährung» zur Annahme. Zudem empfehlen wir die Vorlage «Für eine zeitgemässe finanzielle Absicherung …
Mehr lesen

Jahresversammlung und neuer Vorstand

Wir haben anlässlich unserer JV einen neuen Vorstand bestummen. Als Präsident wurde Nicolas Eichenberger gewählt, das Vizepräsidium bilden neu Alexandra Köbelin und Philipp Schuler. Sekretärin ist Livia Kläui und als Beisitzende wurden Nino Russano, Hasret Cun, Michael Sommer, Hannes Hui …
Mehr lesen

CHF 1.- statt 20% kürzen!

Die JUSO Basel-Stadt präsentiert eine Alternative zu den vorgeschlagenen 20% Kürzungen der Sozialhilfe bei vorläufig Aufgenommenen: Der Kanton soll die Beiträge um monatlich maximal CHF 1.- senken.“Die Auflage aus Bundesbern, dass vorläufig Aufgenommene Geflüchtete weniger Sozialhilfe bekommen müssen, ist rassistisch …
Mehr lesen