Medienmitteilungen

Die Häuser denen, die drin wohnen!

Die Häuser denen, die drin wohnen!

Am Nachmittag des 23. Augusts wurden die Bewohner*innen der Schwarzen Erle unter Polizeiaufsicht auf Geheiss des Besitzers vertrieben. BastA! und JUSO Basel-Stadt sind betroffen über das Vorgehen. Der Besitzer oder Verwalter der Liegenschaft - die Polizei wollte dazu keine Auskunft …
Mehr lesen
Verdrängung stoppen - Finger weg von Freiräumen!

Verdrängung stoppen - Finger weg von Freiräumen!

Seit kurzem ist der Aufenthalt auf den Plattformen auf Rheinhöhe rund um die Landestelle im Hafengebiet Abends nicht mehr möglich. Von den schweizerischen Rheinhäfen engagierte Securitas sorgen dafür, dass die Plattformen leer sind - auch wenn keine Schiffe anlegen. “Der …
Mehr lesen
Stadt statt Rendite: das Laboratoire Klybeck

Stadt statt Rendite: das Laboratoire Klybeck

Die Arbeitsgruppe Stadtentwicklung der JUSO Basel-Stadt präsentiert nach ihrer Studie „Für Basel - Neuer Wohnraum für 15‘000 Menschen“ (2013) und „Das Basler Dach - Idee zur Verdichtung im Bestand“ (2016) einen weiteren Beitrag zur Stadtentwicklung in Basel: das Laboratoire Klybeck. …
Mehr lesen
Polizeieinsatz rund um den G20-Sonderzug wirft Fragen auf

Polizeieinsatz rund um den G20-Sonderzug wirft Fragen auf

Nachdem die JUSO Basel-Stadt in der Medienmitteilung vom 5. Juli den Einsatz rund um G20-Sonderzug ab Basel kritisierte, reicht sie nun wie angekündigt eine entsprechende Interpellation nach. Die Interpellation wurde gemeinsam mit BastA!-Grossrätin Tonja Zürcher geschrieben. Diese wird sie auch …
Mehr lesen

Grösste Jungpartei des Kantons mit neuem Präsidium

Die JUSO Basel-Stadt hat an ihrer ausserordentlichen Jahresversammlung vom 3. Juli ein neues Präsidium gewählt und die erste Parole für die Abstimmungen im September gefasst. Neu setzt sich das Präsidium aus Mirjam Kohler (24, Detailhandelsfachfrau EFZ) als Präsidentin und Nicolas …
Mehr lesen
“Luege, lose, laufe” und trotzdem Frontalcrash bei der Uni

“Luege, lose, laufe” und trotzdem Frontalcrash bei der Uni

Der von den Regierungen beider Basel präsentierte Leistungsauftrag an die Universität Basel ist eine Zumutung. Anstatt zu investieren, wird bei der Bildung abgebaut. Die JUSO Basel-Stadt verurteilt den heute von den Regierungen beider Basel vorgestellten Leistungsauftrag an die Universität. Das …
Mehr lesen
Bildungsmassaker verhindern

Bildungsmassaker verhindern

Ein breit gefächertes und hochwertiges öffentliche Ausbildungangebot ist im Umfeld des immer schneller voranschreitenden technologischen Fortschritts essentiell und für den gesellschaftlichen Fortschritt unabdingbar. Niemand kann heute genau sagen, vor welche Herausforderungen uns der kommende technologische Wandel stellen wird und welche …
Mehr lesen

Erneuter Skandal beim JSD

Die JUSO Basel-Stadt verurteilt den Umgang des JSD Basel mit den Vorfällen rund um einen seiner Angestellten, der laut Medienberichten die Fichierung eines Erdogan-kritikers aus dem Raum Basel aktiv unterstützt haben soll, auf das Schärfste. Regierungsrat Baschi Dürr leistet sich …
Mehr lesen