Der linke Druck hat gewirkt – keine PEGIDA in Basel

Am Montagmorgen hat Pegida Schweiz angekündigt, dass sie auch unbewilligt NICHT auf dem Marktplatz in Basel demonstrieren wollen.

Damit hat sich der Druck, der von verschiedenen linken Gruppierungen, gegen die Demo ausgeübt wurde, gelohnt. Die JUSO beider Basel und das junge grüne Bündnis rufen nun dazu auf, in grosser Menge am kommenden Samstag an der Veranstaltung „Wir alle sind Basel“ teilzunehmen. Es soll ein Zeichen gesetzt werden gegen rechte Hetze und Fremdenfeindlichkeit, die in der Schweiz leider auch ohne Pegida alltäglich ist (http://www.wir-alle-sind.ch/5/)

Es ist gut und wichtig, dass diese mögliche erste Pegida-Demo in der Schweiz nun definitiv nicht stattfindet. Fremdenfeindlichkeit wird in Basel auch 2016 keine Plattform erhalten.

Kommentare sind geschlossen.