Resolution Novartis verabschiedet

Die JUSO Basel-Stadt verabschiedete an der Mitgliederversammlung im März 2012 einstimmig die Novartis-Resolution. (Die gesamte Resolution wird in Kürze aufgeschaltet)

Die Forderungen der JUSO Basel-Stadt lauten folgendermassen:
1) Stellenabbau bei Novartis und anderen potenten Unternehmen, die nur aufgrund der Aussicht auf noch etwas höhere Gewinne beschlossen werden, dürfen gesellschaftlich nicht akzeptiert werden!
2) Eine Übernahmegarantie von mindestens einem Jahr für Lehrlinge nach der Ausbildung!
3) Der Bund muss dafür sorgen, dass Unternehmen in Bezug auf ihre Geschäftsbücher generell – v.a. aber bei Stellenabbau – mehr Transparenz herstellen müssen. Die Herstellung von Transparenz durch die Offenlegung der Geschäftsbücher!
4) Der Gesetzgeber sollte eine Demokratisierung der Wirtschaft durch die stärkere Beteiligung der Angestellten an den Unternehmen vorantreiben
5) Bund und Kantone müssen Reformen der Unternehmenssteuern anstreben. Deren Ziel muss es sein, Unternehmensinvestitionen stärker zugunsten der Beschäftigten zu lenken. Kapital muss mehr, Arbeit muss weniger besteuert werden!

Kommentare sind geschlossen.