Der Nachtnetz-Zuschlag muss abgeschafft werden!

Nachtbusse, Nachttrams und Nachtzüge des Tarifbund Nordwestschweiz werden rege benutzt. BVB-, BLT- und SBB-Angestellte sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass viele Menschen in unserer Region den Abend lange geniessen und sicher nach Hause kommen können. Das Angebot ist gut.

Aber der Nachtzuschlag von 3.-/5.- ist unnötig! Wieso sollen gerade Nachtbenutzer als einzige einen Zuschlag zu den normalen Fahrkosten zahlen müssen? Der Basler Grosse Rat und der Baselbieter Landrat haben daher beschlossen, den Zuschlag abzuschaffen. Die Abschaffung ist finanzierbar und kostet insgesamt 450’000 Franken. Aber: die Kantone Aargau (Fricktal) und Solothurn (Dorneck/Thierstein) sind am Nachtnetz und am TNW auch beteiligt und wollen den Zuschlag bis jetzt beibehalten.

Wir Juso aus BS, BL, SO und AG sagen klar:
Aargau und Solothurn müssen sich bewegen, der Nachtzuschlag muss weg!

Kommentare sind geschlossen.