Präsidiumsübergabe

JUSO Basel-Stadt hat ein neues Präsidium – Beda Baumgartner wird neuer JUSO-Präsident

An der ausserordentlichen Jahresversammlung am  1. März 2013 gab Sarah Wyss das Präsidium der JUSOBasel-Stadt nach über drei Jahren ab. Sie trat aus beruflichen und zeitlichen Gründen zurück. Sarah Wyss bleibt weiterhin aktives Basismitglied in der JUSO und  wird die Anliegen der Partei in den Grossen Rat einbringen. Der Vorstand der JUSO BS möchte sich auch auf diesem Wege nochmals bei Sarah Wyss für die unglaublichen Leistungen der letzten 3 Jahre bedanken.

Die Mitglieder wählten an der ausserordentlichen Jahresversammlung Beda Baumgartner (21) einstimmig zum neuen Präsidenten. Beda Baumgartner, der seit fast 3 Jahren als Vizepräsident der JUSO amtete, studiert Soziologie und Geschichte an der Universität Basel und arbeitet daneben als Hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter und Nachhilfelehrer für Migrantenkinder. Er freut sich sehr auf die Herausforderung, auch wenn die Fussstapfen natürlich sehr gross sind.

Das Präsidium wird komplettiert durch den neuen Vizepräsidenten Philipp Carter (21), der bisher Beisitzer im Vorstand gewesen war und die bisherige Vizepräsidentin Lavinia Fasciati (20).

Den durch die Wahl von Phlipp Carter freigewordenen Sitz als Beisitzer_in wird neu durch Chiara Nauer, bisher Basismitglied, besetzt.

Der neue Vorstand der JUSO Basel-Stadt setzt sich damit folgendermassen zusammen: 
Beda Baumgartner: Präsident JUSO Basel-Stadt
Lavinia Fasciati und Philipp Carter: Vize-Präsidium der JUSO Basel-Stadt
Florian Christ: Kassier
Miriam Baumeister: Sekretärin
Nicolas Baudet, Lukas Wiss, Thanh Duy Pham, Chiara Nauer: Beisitzer_innen

Kommentare sind geschlossen.