Keine Lohnerhöhungen wegen drohender Rezession?

Angesichts der Finanzkrise seteigt die Angst vor Folgen auf die Realwirtschaft. Geht es uns bald allen schlechter? Hierzu verlinken wir hier einen interessanten Artikel von blick.ch. Insbesondere die Äusserungen des Ökonomen Binswanger zum Wert von Prognosen legen wir zur Lektüre ans Herz.
Was die Auswirkungen der Prognosen auf die Lohnverhandlungen dieses Herbstes angeht, unterstützt die JUSO klar die Haltung der Gewerkschaften, wie sie etwa im Artikel von .ch zum Ausdruck kommt: „Gerade bei abschwächender Wirtschaft muss die Kaufkraft gestärkt werden. Zudem besteht Nachholbedarf. Daran ändert eine Prognose gar nichts.“

Kommentare sind geschlossen.