Trübe Aussichten für die Wirtschaft und die Arbeitnehmenden?

Angesichts von schlechten (internationalen) Wirtschaftsprognosen fragt sich die BAZ (21.8.08), ob wenigstens die Konsumenten den Wirtschaftsgang stützen. Eine gute Lohnrunde, wie von den Gewerkschaften gefordert, würde die Konsumentenstimmung deutlich heben. Die ist sowieso gerechtfertigt, weil in der guten bisherigen Wirtschaftslage vielerorts saftige Gewinne eingefahren wurden. In diesem Sinne liess sich auch UBS-Chefökonom Wellershof in der Presse verlauten. Und widersprach auch der Angst vor der Lohn-Preis-Spirale. Die gestiegene Teuerung hängt mit anderen Faktoren (Energiepreise) zusammen. Also: Die Arbeitnehmer sollten auf ihren Anteil an vergangenen guten Erträgen bestehen und sich für gute Lohnrunden wehren. Auch im Hinblick auf die Konjunkturlage!

Kommentare sind geschlossen.